Havelland

Der Landkreis Havelland umfasst den größten Teil des Havellandes. Die reiche Historie des Landes hat viele Spuren hinterlassen. Prächtige Schlösser, Herrenhäuser und Kirchen umgeben von blühenden Parks zeugen davon. Feste, Museen und Ausstellungen halten die Erinnerung an vergangene Ereignisse wach.
In der Optikstadt Rathenow wurde die erste Brille gefertigt.
Der deutsche Flugpionier Otto Lilienthal baute und erprobte sein Fluggerät am Gollenberg, wo er auch 1896 tödlich verunglückte. Schließlich war hier auch Fontanes „Herr von Ribbeck auf Ribbeck“ zu Hause und auch seine Romanfigur Effi Briest hatte hier ihre Heimat.

Der Fluss Havel prägt die Region: Das größte zusammenhängende Feuchtgebiet im Binnenland des westlichen Mitteleuropas, die „Flusslandschaft Untere Havelniederung“ im Naturpark Westhavelland bietet eine einzigartige Flora und Fauna und reichlich Raum für eigene Entdeckungen. Eine malerische Landschaft mit rund 55 km² Wasser, 430 km² Wald und 190 km² Naturschutzgebiet, gepaart mit familienfreundlichen Ortschaften, die Wohnraum zu günstigen Miet- und Baulandpreisen anbieten, gewähren eine hohe Lebensqualität im Landkreis Havelland.